Header-Bild

Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) Karlsruhe

Anne-Frank-Schule wird zum nächsten Schuljahr Gemeinschaftsschule

Pressemitteilungen

Kultusminister Andreas Stoch (SPD) hat heute die Namen der neu genehmigten Gemeinschaftsschulen der 3. Tranche bekanntgegeben. Demnach steigt die Zahl für das kommende Schuljahr um 81 auf insgesamt 209. Mit dabei ist auch die Anne-Frank-Schule in Karlsruhe, deren Konzept zunächst den Gemeinderat und nun auch das Kultusministerium überzeugt hat.

Der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Bildung der SPD Karlsruhe, Niklas Horstmann, freut sich über den Erfolg der Anne-Frank-Schule und gratuliert den Verantwortlichen: "Die Lehrer, Eltern und Schüler der Anne-Frank-Schule leisten mit ihrem neuen pädagogischen Konzept einen wichtigen Beitrag zur Bildungsgerechtigkeit. Damit erhält Karlsruhe bereits seine dritte Gemeinschaftsschule. Ich bin mir sicher, dass sich das große Engagement der Beteiligten auszahlen wird."

Die Gemeinschaftsschule biete einen pädagogisch-konzeptionellen Rahmen, Schülerinnen und Schülern auf allen Lernniveaus im Rahmen eines Ganztagsbetriebs gerecht zu werden. Durch die Genehmigung bietet sich für Eltern in Karlsruhe bereits für das Schuljahr 2014/15 eine weitere Alternative bei der Wahl der weiterführenden Schule.

Mit Blick auf die weitere Schulentwicklung in Karlsruhe fügte der SPD-Gemeinderatskandidat Horstmann hinzu: "Das Interesse der Eltern an den bisherigen beiden Gemeinschaftsschulen in Karlsruhe ist enorm. Ich bin zuversichtlich, dass in den nächsten Jahren weitere Gemeinschaftsschulen folgen werden. Wenn eine Schule ein ausgereiftes pädagogisches Konzept für die Weiterentwicklung zur Gemeinschaftsschule vorlegt, sollte sich der Schulträger diesem Wunsch nicht versperren."

Die Weiterentwicklung zur Gemeinschaftsschule steht allen weiterführenden Schulen offen. Voraussetzung für einen erfolgreichen Antrag sind ein pädagogisches Konzept, das sich an den Kriterien des deutschen Schulpreises orientiert sowie eine Mindestgröße von dauerhaft 40 Schülerinnen und Schülern in der Eingangsklasse. Der nächste Stichtag für einen Start im Schuljahr 2015/16 ist der 01. Juni 2014.

 
 

Kommentare

Zu Artikeln, die älter als 90 Tage sind, können keine Kommentare hinzugefügt werden.

VanInAjyObF

hallo reuterkids,ffcr mich als 70je4hrigen eine neue, recht gewf6hnungsbedfcrftige Art von Schule. Dennoch kf6nnte ich mir vtolrelsen, dass auch mir ein derartiger Unterricht Spadf gemacht he4tte.Vor allem wird durch Kreativite4t Wissen vermittelt, zu Erlernendes wird praxisbezogen erarbeitet.Aber ihr werdet auch durch eure Publizierung ein rasches feetback bekommen und erhaltet so wieder neue Anregungen.Ffcr mich als Fachdozent an einem Berliner Kompetenzzentrum des Handwerks beginnt nun eine Zeit des Grfcbelns,wie ich, was, in welcher Art, ffcr meinen Unterricht umsetzen kann.Wie heidft es so schf6n:Man wird so alt wie eine Kuh und lernt immer noch dazu.Weiterhin viele neue Stationen auf eurer Weltreise wfcnscht Heiner

Autor: Sun, Datum: 14.04.2014, 11:48 Uhr


 

x

 

AfB BADEN-WÜRTTEMBERG

 

SCHULFRIEDEN

 

Counter

Besucher:65289
Heute:20
Online:1