Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) Karlsruhe

Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) und Meri Uhlig hospitieren in Flüchtlingsklasse

Pressemitteilungen

Arbeitsgemeinschaft für Bildung und Meri Uhlig hospitieren in Flüchtlingsklasse.

Das Erlernen der deutschen Sprache ist für die Integration junger Zuwanderer, die nach Karlsruhe kommen, besonders wichtig. Deshalb besuchten am 18. November 2015 die Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) und die Landtagskandidatin der SPD Karlsruhe, Meri Uhlig, den gleichnamigen Unterricht in einer VABO-Klasse an der Elisabeth- Selbert- Schule.

„Wir interessieren uns dafür, wie dies an der Schule umgesetzt wird“, so die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft, Gabriele Stork, Lehrerin an einer beruflichen Schule, „und welche Herausforderungen damit verbunden sind, denn schließlich werden die Schülerinnen und Schüler auch auf das Leben in Deutschland vorbereitet“.

Die Elisabeth-Selbert-Schule kann in diesem Bereich eine fünfjährige Erfahrung vorweisen. Aufgrund steigender Flüchtlingszahlen haben sich bereits mehrere Schulen in Baden-Württemberg am Konzept der Schule orientiert, denn die ursprünglich 30 Vorbereitungsklassen sind in Baden-Württemberg auf 180 Klassen angestiegen.

Die Unterrichtshospitation sowie das anschließende Gespräch bezeichnete Meri Uhlig als sehr lohnend. „Das hohe Engagement war nicht nur bei der Schulleitung sondern auch im Unterricht zu spüren“, so die Kandidatin. „Die Lehrerin und die Schülerinnen und Schüler nehmen ihre Aufgabe mit hoher Konzentration wahr“, stellt Meri Uhlig fest.

An der beruflichen Schule erwerben die jungen Menschen an 30 Unterrichtsstunden pro Woche die deutsche Sprache nicht ausschließlich im Fach Deutsch sondern auch fächerübergreifend in den Bereichen Ernährung, Hauswirtschaft u.a. Im anschließenden Fachgespräch sprachen die Interessierten auch über die Herausforderungen der Lehrkräfte und der Schulleitung. Zu diesen zählten u.a. die vorhandene Raumkapazität, ausreichend Lehrkräfte mit der Zusatzqualifikation Deutsch als Fremdsprache sowie die Betreuung der Jugendlichen beim Übergang in den Beruf.

Die Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) der SPD Karlsruhe setzt sich seit vielen Jahren für ein gerechtes Bildungssystem in Baden-Württemberg ein. Hier diskutieren bildungspolitisch Interessierte (SPD-Mitglieder und Nichtmitglieder) über die vielfältigen Fragen der Bildungspolitik und gestalten diese durch entsprechende Anträge, Veranstaltungen und Informationen.

 

 
 

x

 

AfB BADEN-WÜRTTEMBERG

 

SCHULFRIEDEN

 

Counter

Besucher:65238
Heute:4
Online:1